skip to Main Content

Schlaganfall – Prävention und Therapie

Prof. Dr. Helmuth Steinmetz, Klinik für Neurologie am 19. November 2007

Akute Gefäßkrankheiten des Gehirns (Schlaganfall) sind mittlerweile so häufig wie akute Durchblutungsstörungen des Herzmuskels. Parallel zur demografischen Entwicklung wird der Schlaganfall in den nächsten 40 Jahren stark zunehmen und eine Hauptursache von Pflegebedürftigkeit im Alter bleiben. Der Vortrag von Professor Steinmetz, Direktor der Klinik für Neurologie an der Goethe-Universität Frankfurt, gab den neuesten Stand der Vorbeugung und Akutbehandlung des Schlaganfalls wieder und gewährte Einblicke in die neurovaskuläre Forschung.

Back To Top