skip to Main Content

Frühkindliches Lernen – Wie entsteht die innere Welt?

Prof. Dr. Ruxandra Sireteanu, MPI für Hirnforschung am 21. Januar 2008

Was nimmt ein Neugeborenes wahr? Wie werden die lauten, bunten Einflüsse der äußeren Welt zu einem sinnvollen Ganzen zusammengefügt? Und welche Rolle spielt frühkindliche Erfahrung? Ist es möglich und sinnvoll, pränatale Förderung zu betreiben? Was ist angeboren, was wird erlernt? Und ist es für Lernen jemals zu spät? Welche Umwelteinflüsse können die frühkindliche Entwicklung beeinflussen? Und welche Hirnmechanismen liegen dieser Entwicklung zugrunde? Diese und andere Fragen beantwortete Prof. Ruxandra Sireteanu (Max-Planck-Institut für Hirnforschung und Institut für Psychologie, Johann Wolfgang Goethe Universität) in ihrem Vortrag.

Back To Top