skip to Main Content

News

Winterprogramm des Young Investigators’ Colloquiums

Am 15. November startet das neue Programm mit Vorträgen von Doktoranden aus den verschiedenen Arbeitsgruppen des IZNF. PDF zum Herunterladen

Blutgefäße und Nervenzellen kommunizieren

Bisher unbekannte Funktion von Blutgefäßen im Gehirn entdeckt. Prof. Amparo Acker-Palmer veröffentlicht in “Science” zur neurovaskulären Kommunikation im Gehirn.

Nervenzellen erwachen aus Dornröschenschlaf

Auch im erwachsenen Gehirn entstehen lebenslang neue Nervenzellen. Wie sie im Hippocampus, einer Schlüsselregion für das Lernen, aus dem Dornröschenschlaf erwachen, haben Forscher des Instituts für klinische Neuroanatomie und des Ernst-Strüngmann-Instituts for Neuroscience herausgefunden.

Rhein-Main Neuroscience Community traf sich in Oberwesel

Das 5. Biennial Meeting des rhine-main neuroscience network, das zum wiederholten Mal im wunderschön gelegenen Oberwesel am Rhein stattfand, war erneut ein großer Erfolg.

Geschärfte Wahrnehmung in der Dämmerung

Das Gehirn verarbeitet schwache visuelle Reize morgens und abends besser als mittags, konnte das internationale Team um die Frankfurter Neurowissenschaftler Lorenzo Cordani, Joerg Stehle und Christian Kell nachweisen.

ERC Starting Grant

Prof. Yee Lee Shing, Professorin für Entwicklungspsychologie und neues Mitglied im ICNF bringt ERC Starting Grant für die Erforschung des vorausschauenden Gedächtnisses mit nach Frankfurt.

LOEWE fördert CePTER

Hessisches Landesprogramm LOEWE fördert das neue Epilepsieforschungsprojekt CePTER unter Federführung von Prof. Dr. Felix Rosenow mit 4,7 Mio Euro

DFG fördert SFB 1080 für weitere 4 Jahre

Nach der erfolgreichen ersten Laufzeit des Sonderforschungsbereichs 1080 Molecular and Cellular Mechanisms of Neural Homoeostasis” bewilligt die DFG weitere 12 Millionen Euro für die kommenden 4 Jahre. Sprecherin des SFB ist ab 2017 Prof. Amparo Acker-Palmer

News-Archiv
Back To Top