skip to Main Content

Sprache und Gehirn- Neurowissenschaftliche Grundlagen der Sprachverarbeitung

Prof. Dr. Christian Fiebach, Fachbereich Psychologie, Abteilung Neurokognitive Psychologie am 19. November 2012

Der Vortrag steht als Podcast zur Verfügung

Die Fähigkeit zur Sprache ist eine spezifisch menschliche Errungenschaft und unterscheidet uns von anderen Spezies. Sie umfasst die Erkennung von Wörtern im Bruchteil einer Sekunde sowie die Kombination dieser Wörter anhand grammatischer Regeln, die es ermöglicht, eine prinzipiell unbeschränkte Anzahl von Bedeutungen zu kommunizieren. Im 19. Jahrhundert war die Sprache eine der ersten mentalen Leistungen, für die Neurologen eine Verortung im Gehirn vorschlugen. In diesem Vortrag wurde – ausgehend von diesen frühen Lokalisationsergebnissen – ein Einblick in die moderne neurokognitive Forschung zur Organisation der Sprache im Gehirn gegeben.

Back To Top